sachgerecht lagern, umweltgefahren vermeiden:

bauten für gülle- und festmistanlagen

Eine sachgerechte Lagerung von Festmist, Jauche, Gülle und Gärprodukten minimiert die Gefahren für das Grundwasser und den Boden.

Sie unterliegt zahlreichen Gesetzen, Verordnungen und Normen, die in diesem Bereich die anerkannten Regeln der Technik definieren und somit für Planung, Bauausführung und Betrieb verbindlich sind.

Jeder Betreiber einer Tierhaltungsanlage ist verpflichtet, ein Restlager in ausreichender Größe vorzuhalten. Auch hier helfen wir Ihnen gern, die richtige Lösung für Ihre Anlage zu finden.

 
 
Darstellung:  Beispiel „Gülle- und Festmistanlange“