niedrige kosten und hohe leistungen:

bauten für die rinderhaltung

 

Das Ziel eines landwirtschaftlichen Unternehmens, angemessene Arbeitsbedingungen und eine wettbewerbsorientierte Milchproduktion zu realisieren, veranlasst zu einer sorgfältigen Analyse und Planung der einzelbetrieblichen Investitionsentscheidung.

Niedrige Kosten und hohe Leistungen sind die Kernpunkte, die als Forderung an die Planung und den Betrieb von Stallgebäudesystemen zur Milchproduktion zu stellen sind. Niedrige Produktionskosten setzen funktionsgerechte Stallgebäude voraus, die selbstverständlich das Wohlempfinden der Tiere gewährleisten und den notwendigen Arbeitszeiteinsatz minimieren.

Anforderungen wie eine helle Stallhülle, ein optimales Lüftungssystem (z.B. durch den Einsatz von Windnetzen oder/und Curtains) werden selbstverständlich bei unserer Planung von Neubauten sowie Umbau- und Rekonstruktionsmaßnahmen vorhandener Gebäudeanlagen berücksichtigt.

Große Bedeutung bei der Planung und Ausführung kommen der Gestaltung der Liegeboxen, der Laufgänge, der Übergänge, der Tränkeplätze sowie der Gestaltung der Fressplätze zu. Hier sollten insbesondere die Ansprüche der Tiere im Vordergrund stehen.

Darstellung Beispiel „Rinderhaltung“ / Milchviehstall